fortune-wookie

 



fortune-wookie
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fortune-Wookie loves...
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/fortune-wookie

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alice vs. Dorothy

Alice im Wunderland ist ja gerade durch den neuen Disney/ Tim Burton Film sehr präsent.

Ich habe den Film auch schon in 3D bewundert und kann ihn auch weiterempfehlen, auch wenn mein kleines Nerd Herz schon ein bisschen geblutet hat. Herr Burton hat von der ganzen Geschichte eigentlich nur das Personal übernommen…an sich keine schlechte Idee, wenn die Geschichte dann auch ähnlich originell ist wie das Original. War sie das? Ich sag es mal frei heraus: Nö.

Da der Film aber unzählige optische Totschlagargumente hat, ist das aber auch zu verschmerzen. Der Hutmacher ist schön bekloppt, die Grinsekatze schön fluffig und der Märzhase schön bescheuert. Was mich wirklich unsäglich genervt hat war die Maus, die war mir viel zu Disney und sah überhaupt nicht nach Tim Burton aus. Insgesamt hätte ich es auch gerne noch ein bisschen düster gehabt, aber irgendwas is ja immer.

Eigentlich habe ich auch nur was über den Film geschrieben, weil mir keine vernünftige Einleitung zum Thema eingefallen ist, dass da eigentlich lautet Alice vs. Dorothy.

Neben dem ganzen Alice im Wunderland Hype wollen wir bitte nicht das amerikanische Äquivalent zu Alice im Wunderland vergessen, nämlich „The Wizard of Oz“ von L. Frank Baum. Ich sags gleich, ich finde den Zauberer von Oz um einiges toller als Alice im Wunderland, man kommt nur viel schwerer an den Merchandise ran ;-)

Fräulein Dorothy wird per Hurricane samt Häuschen und Hund wegtransportiert, rettet sich eine illustre Reisegesellschaft zusammen (bestehend aus Löwe, Vogelscheuche und Blechmann)und macht sich auf den Weg zum großen Zauberer von Oz. Die Wünsche der Reisegesellschaft: einmal Hirn, einmal Herz, einmal Mut und einmal heim nach Kansas. Zur letztendlichen Wunscherlangung heißt es natürlich Abenteuer bestehen: fliegende Affen, tödliche Mohnfelder, böse Hexen und allerlei Boshaftes und greisliges Ungetier muss bezwungen werden. Letztendlich hat das alles eine ganz tolle Pointe, als rauskommt wer oder was der Zauberer von Oz eigentlich ist. Aber ich verrate mal nichts für die, die das Buch nicht gelesen haben.

Eins steht jedenfalls fest: Ich wäre lieber Dorothy als Alice, weil:

1.       Dorothy hat die geileren Schuhe (nur 3mal die Absätze zusammenschlagen und schon ist  man in Kansas oder wo man eben sonst hinwill…z.B. in die Uni…nie wieder RVV Bus! Ein Traum)

2.       Dorothy reist bequemer an (samt Haus, Hund, Brotzeit und Klamotten zum wechseln).

3.       Dorothy reist in angenehmer Gesellschaft: fluffiger Löwe, netter Blechdosenmann,  Vogelscheuche, während sich Alice quasi von Bekloppten zu Bekloppten ganz alleine durch das Wunderland hangeln muss.

4.       Die Moral von der Geschicht: Vielleicht hab ich da was verpasst bei Alice im Wunderland, aber ich glaub es hat nicht wirklich eine. Das ist an sich sehr angenehm, ich mag auch nicht andauernd zwanghaft belehrt werden, aber die vom Zauberer von Oz ist wirklich schön und lustig und sehr schlau meiner Meinung nach.

5.       Während Alice beinahe 3 dutzend Kleintiere mit ihrer Tränenflüssigkeit danieder rafft, allen Mäusen, die sie trifft was von ihrer Katze erzählt, vollkommen unbelehrbar alles aufisst und austrinkt was sie findet und immer mit fremden Kaninchen mitgeht, hat Dorothy immer genug Brotzeit dabei, immer das passende Outfit und befreit ganz nebenbei 3-4 Völker aus der jahrhundertelangen Unterjochung durch böse Hexen. Auf der ersten parkt sie ihr Haus und die zweite erledigt sie mit einem Putzkübel. Don’t mess with Dorothy.

Das waren jetzt 5 gute Gründe, warum Dorothy, bzw. Der Zauberer von Oz eindeutig viel toller ist als Alice im Wunderland. Also 5:0 für Dorothy. Allerdings fällt mir grade auf, dass Alice doch etwas hat, was Dorothy nicht hat und das gleich in doppelter Ausführung: Häschen. Dank Märzhase und weißem Kaninchen stünde es dann 10:5 für Alice….denn das weiß ja jeder, dass Häschen toll sind und deshalb 5 Punkte wert sind..…

Und was ist jetzt die Moral von meiner Geschicht?

Bitte unbedingt den Zauberer von Oz und Alice im Wunderland lesen, es macht glücklich. Beides ist auf zwei Abende gelesen. Danach kann man Freunden und Verwandten aber noch jahrelang mit unnützem Detailwissen während den Filmen auf die Nerven gehen.

Hier ein kleiner teaser:

Dorothy's Schuhe sind laut Buch silbern und nicht rot wie in der Verfilmung mit Judy Garland ;-)

16.3.10 18:32


13.3.10 23:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung